Structured Data für SEO: Alles über Rich Snippets + WordPress Plugins

In diesem Video lernst du, welche strukturierten Daten / Markups deiner Webseite helfen und wie du sie am besten einbaust.

Inhaltsverzeichnis:
1:23 – Alles über strukturierte Daten, Schema.org und Markup
21:49 – Falschwissen über Structured Data
12:59 – Vorteile von strukturierten Daten für SEO
25:01 – Schema Markups für alle Webseiten
30:49 – Schema Markups für Shops
34:09 – Schema Markups für Local Businesses
37:15 – Schema Markups für die Sprachsuche und digitale Assistenten inkl. Speakable
41:16 – Hilfreiche Tools
45:31 – Hilfreiche WordPress Plugins
48:34 – Key Take-Aways

# Strukturierten Daten / Structured Data #

Strukturierte Daten sind nichts Neues
– Google, Bing, Yahoo, Yandex haben sich schon 2011 auf Schema.org geeinigt
– Trotzdem verwenden nur die wenigsten das volle Potenzial
– Schaut euch die Mobile SERPs an… was da abgeht?!?!

Was sind strukturierte Daten?
– Vereinfacht ausgedrückt: Eine geordnete Darstellung von Daten
– Noch simpler: Es gibt Entitäten und dazugehörige Attribute
– Suchmaschinen unterstützen diese Syntaxen: Microdata, JSON-LD, RDFa, Microformats
– Vokabulare: Schema.org, Microformats.org
– Am angenehmsten: Microdata und JSON-LD
– Microdata: Integriert im HTML
– JSON-LD: Verwendet ein Javascript-Objekt, um das Markup zu integrieren
– JSON-LD wird nun auch von Bing unterstützt

Welche Vorteile bringen strukturierte Daten?
– Markups sorgen für eine Erweiterung des SERP Snippets oder sogar SERP Features:
— Rich Snippets: Styling, Bilder, zusätzliche Infos
— Rich Cards: Nur eine Variation von Rich Snippets für Mobile User
— Knowledge Graph: Informationen über eine Entität wie eine Firma
— Breadcrumbs: Breadcrumbs statt URL
– Das zusätzliche Relevanzsignal sorgt für besseres Query-Verständnis und so mehr Ranking-Möglichkeiten
– Verbesserte Klickrate  bessere Nutzersignale  bessere Rankings
– Bereit für die Zukunft: Featured Snippets, Digitale Assistenten, Mobile First, AI First

# Falschwissen rund um strukturierte Daten #

Strukturierte Daten sind ein Ranking-Faktor
– Nein, sie liefern Google nur zusätzliche Informationen.
– Durch diese zusätzliche Sicherheit kann das Ergebnis „enhanced“ werden.
– Dies führt wiederum zu einer höheren Klickrate.

Man bekommt garantiert Rich Snippets
– Auch wenn korrekt implementiert, gibt es keine Garantien.
– Aus meiner Sicht abhängig von der Historie und dem Trust.

Google braucht keine Unterstützung
– Fließtext zu interpretieren ist mühsam
– Strukturierte Daten sparen Google eine Menge Arbeit.
– Google will dem User schnelle Antworten liefern.

Wie können strukturierte Daten implementiert werden?
– Microdata und JSON-LD sind in der SEO-Welt am bekanntesten
– Ich persönlich bevorzuge JSON-LD, weil die Daten damit unabhängig vom Content sind
– Wichtig: Der Content muss trotzdem die selben Informationen enthalten.

Hilfreiche Tools


Hilfreiche WordPress Plugins
– Yoast SEO
– The SEO Framework
– Markup JSON-LD structured in schema.org (Für nahezu alles)


Key Take-Aways
– Verwende auf deiner Website einen Gesprächston.
– Schau dir die Mobile SERPs laufend an.
– Frag einen Digital Assistant über dein Unternehmen aus.
– Liefere Google möglichst viele Informationen in strukturierter Form.
– Teste alles mit dem vorgeschlagenen Testing Tool.
– Nutze die umgekehrte Pyramide für deinen Content.

Abonniere unseren Channel für weitere SEO-Tipps, Anleitungen und Tutorials:

Deutsch, Deutschsprachig, Deutschland, Österreich, Schweiz, German

4 Comments - Add Comment

Reply