BLOGGEN ist NICHT SEO, also HÖRT ENDLICH AUF damit! #SEODRIVEN #271

Beim Thema Blogs und SEO könnte ich verzweifeln, denn Bloggen ist eben keine Suchmaschinenoptimierung. WordPress ist ja ein tolles Content Management System (CMS), aber nicht jeder Inhalt gehört in ein Blog. Die Chronologie eines Weblogs sorgt nämlich dafür, dass Inhalte in den tiefen eines Archivs verschwinden und damit an Relevanz verlieren. Außerdem generieren Blogsysteme wie WordPress jede Menge unsinnige Archive, die nur doppelte Inhalte produzieren und keinen echten Mehrwert haben. Warum die meisten also sofort aufhören sollten zu bloggen, zeige ich in der 271. Folge von #SEODRIVEN an vier Beispielen. Bloggst Du noch oder optimierst Du schon für Suchmaschinen?

Jetzt Domain für den individuellen SEO Check einreichen:

Christian B. Schmidt optimiert seit 1998 Websites. In #SEODRIVEN gibt der Gründer der SEO Agentur Digitaleffects GmbH werktäglich SEO Tipps und erklärt die Erfolgsfaktoren der Suchmaschinenoptimierung anhand von Praxisbeispielen.

Alle Folgen findest Du unter:

Vollständiges Impressum:

Datenschutzerklärung:

7 Comments - Add Comment

Reply